Rechtliche Regelwerke

Die Behandlung recht­lich gepräg­ter Sachverhalte und die Unterstützung juris­ti­scher Arbeit mit den Mitteln der Datenverarbeitung sind Schwerpunkte der Beratungstätigkeit von SINC. Die recht­li­che Bewertung von Tatsachen und Rechtsfragen entzieht sich dabei – viel­leicht zum Glück – der Automation. Ziel der Rechtsinformatik ist es daher, neben der voll­stän­di­gen Automation sog. „gebun­de­ner Entscheidungen“ eine Unterstützung der Arbeit von Entscheidern zu bewerk­stel­li­gen.

Standardsoftware für Regelwerke (Rule Engines)

SINC verfügt über lang­jäh­ri­ge Erfahrung mit unter­schied­li­chen Regelwerksprodukten wie Spindle, Drools oder Oracle Policy Automation (OPA). Dabei kennen wir unter­schied­li­che Aspekte wie deduk­ti­ve Logik, Inferenzen und „defea­si­ble reaso­ning“ eben­so wie die neue­ren Standards wie RuleML oder LegalRuleML. Unsere aus Juristen und Informatikern kombi­nier­ten Teams ermög­li­chen eine sehr schnel­le Umsetzung von Regelanforderungen in die unter­schied­li­chen Technologien.

Extraktion und Annotation rechtlicher Sachverhalte

Regelwerke setzen Daten voraus, die häufig nicht in struk­tu­rier­ter und quali­täts­ge­si­cher­ter Form vorlie­gen. SINC verfügt mit seinen Partnern über lang­jäh­ri­ge Erfahrung darin, unstruk­tu­rier­te Daten auto­ma­ti­siert oder teil­au­to­ma­ti­siert zu struk­tu­rie­ren und anzu­rei­chern. Durch die Kombination hoch­qua­li­ta­ti­ver struk­tu­rier­ter Daten und komple­xer Regelwerke erreicht SINC auch bei recht­lich gepräg­ten Sachverhalten sehr hohe Automationsgrade.

Ergonomische Oberflächen für die Aufbereitung komplexer unstrukturierter Informationen

Die Menge und Qualität der Daten stellt bei komple­xen Entscheidungen gänz­lich ande­re Anforderungen an Oberflächen als die tabel­len­ba­sier­te Formularanwendung. Computer sind heute in der Lage, wesent­lich größe­re Datenmengen in schnel­le­rer Geschwindigkeit anzu­zei­gen und darzu­stel­len als früher. Gleichzeitig sind Menschen in der Erkennung visu­el­ler Muster und sprach­li­cher Bedeutung jeder Software weit über­le­gen. SINC stellt Werkzeuge her, welche die Fähigkeiten von Maschinen opti­mal mit denen ihrer Anwender kombi­nie­ren, um best­mög­li­che Ergebnisse im Umgang mit Informationen zu erzeu­gen.

Ansprechpartner

Martin Rollinger
Business Development
Geschäftsführer

Martin.Rollinger@sinc.de

Partner

Oracle Oracle Policy Automation (OPA)
Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


Mit diesen Cookies können wir Besuche und Zugriffsquellen zählen, um die Leistung unserer Website zu messen und zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren