Datenschutzerklärung SINC GmbH

Standort Wiesbaden

SINC GmbH
Rheingaustr. 182
65203 Wiesbaden

Standort Berlin

SINC GmbH
Wallstr 16
10179 Berlin

Standort Offenbach

SINC GmbH
Brückenstraße 34
63073 Offenbach am Main

Umsatzsteuer-ID

DE204691443

Handelsregister

Wiesbaden HRB 26744

Geschäftsführer

Till Elborg
Jörg Haus
Martin Rollinger
Dirk Schmidt

Danke für Ihr Interesse an unse­rem Unternehmen. Wir nehmen den Datenschutz ernst. Sie können unse­re Webseite grund­sätz­lich ohne jede Angabe perso­nen­be­zo­ge­ner Daten nutzen. Sofern eine betrof­fe­ne Person Leistungen unse­res Unternehmens über unse­re Internetseite in Anspruch nehmen möch­te, so könn­te eine Verarbeitung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich werden. Ist die Verarbeitung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetz­li­che Grundlage, dann holen wir stets eine Einwilligung der betrof­fe­nen Person ein.

Die Verarbeitung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten (z.B. Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betrof­fe­nen Person), erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns gelten­den landes­spe­zi­fi­schen Datenschutzbestimmungen.

Mit der nach­fol­gen­den Datenschutzerklärung möch­ten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erho­be­nen, genutz­ten und verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten infor­mie­ren. Ebenfalls werden betrof­fe­ne Personen durch diese Datenschutzerklärung über die ihnen zuste­hen­den Rechte infor­miert.

Als für die Verarbeitung Verantwortliche haben wir zahl­rei­che tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnahmen umge­setzt, um einen möglichst lücken­lo­sen Schutz der über unse­re Webseite verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Datenübertragungen über das Internet können aber grund­sätz­lich Sicherheitslücken enthal­ten. Es kann somit ein 100 %iger Schutz nicht gewähr­leis­tet werden. Daher kann uns jede betrof­fe­ne Person natür­lich auch alter­na­tiv z.B. per Telefon perso­nen­be­zo­ge­ne Daten über­mit­teln.

1. Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begriffsbestimmungen, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der DSGVO benutzt wurden (Artikel 4 DSGVO). Diese Datenschutzerklärung soll für jede Person sowohl einfach lesbar, als auch leicht verständ­lich sein. Um dies sicher zu stel­len, möch­ten wir zunächst die verwen­de­ten Begrifflichkeiten erläu­tern. In dieser Datenschutzerklärung werden unter ande­rem diese Begriffsbestimmungen verwen­det:

perso­nen­be­zo­ge­ne Daten“ alle Informationen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Person (im Folgenden „betrof­fe­ne Person“) bezie­hen; als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Person ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, insbe­son­de­re mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehre­ren beson­de­ren Merkmalen iden­ti­fi­ziert werden kann, die Ausdruck der physi­schen, physio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psychi­schen, wirt­schaft­li­chen, kultu­rel­len oder sozia­len Identität dieser natür­li­chen Person sind;

betrof­fe­ne Person“ jede iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Person, deren perso­nen­be­zo­ge­ne Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verar­bei­tet werden.

• „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe auto­ma­ti­sier­ter Verfahren ausge­führ­ter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit perso­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine ande­re Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

• „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespei­cher­ter perso­nen­be­zo­ge­ner Daten mit dem Ziel, ihre künf­ti­ge Verarbeitung einzu­schrän­ken;

• „Profiling“ jede Art der auto­ma­ti­sier­ten Verarbeitung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten, die darin besteht, dass diese perso­nen­be­zo­ge­nen Daten verwen­det werden, um bestimm­te persön­li­che Aspekte, die sich auf eine natür­li­che Person bezie­hen, zu bewer­ten, insbe­son­de­re um Aspekte bezüg­lich Arbeitsleistung, wirt­schaft­li­che Lage, Gesundheit, persön­li­che Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natür­li­chen Person zu analy­sie­ren oder vorher­zu­sa­gen;

• „Verantwortlicher“ die natür­li­che oder juris­ti­sche Person, Behörde, Einrichtung oder ande­re Stelle, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von perso­nen­be­zo­ge­nen Daten entschei­det; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorge­ge­ben, so können der Verantwortliche bezie­hungs­wei­se die bestimm­ten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorge­se­hen werden;

• „Empfänger“ eine natür­li­che oder juris­ti­sche Person, Behörde, Einrichtung oder ande­re Stelle, denen perso­nen­be­zo­ge­ne Daten offen­ge­legt werden, unab­hän­gig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimm­ten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten mögli­cher­wei­se perso­nen­be­zo­ge­ne Daten erhal­ten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genann­ten Behörden erfolgt im Einklang mit den gelten­den Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

• „Dritter“ eine natür­li­che oder juris­ti­sche Person, Behörde, Einrichtung oder ande­re Stelle, außer der betrof­fe­nen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmit­tel­ba­ren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verar­bei­ten;

• „Einwilligung“ der betrof­fe­nen Person jede frei­wil­lig für den bestimm­ten Fall, in infor­mier­ter Weise und unmiss­ver­ständ­lich abge­ge­be­ne Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sons­ti­gen eindeu­ti­gen bestä­ti­gen­den Handlung, mit der die betrof­fe­ne Person zu verste­hen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betref­fen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten einver­stan­den ist.

 

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortlicher: Till Elbeorg, Geschäftsführer, E‐Mail: info@sinc.de, Telefon: +49 (0) 611 504518–00

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

3.1 Beim Besuch der Website
Sie können unse­re Webseite grund­sätz­lich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Beim Aufrufen unse­rer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommen­den Browser auto­ma­tisch Informationen an den Server unse­rer Website gesen­det. Diese Informationen werden tempo­rär in einem sog. Logfile gespei­chert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur auto­ma­ti­sier­ten Löschung gespei­chert: • IP-Adresse des anfra­gen­den Rechners, • Datum und Uhrzeit des Zugriffs, • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei, • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), • verwen­de­ter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Die genann­ten Daten werden durch uns zu folgen­den Zwecken verar­bei­tet: • Gewährleistung eines reibungs­lo­sen Verbindungsaufbaus der Website, • Gewährleistung einer komfor­ta­blen Nutzung unse­rer Website, • Auswertung der Systemsicherheit und ‑stabi­li­tät sowie • zu weite­ren admi­nis­tra­ti­ven Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Interesse folgt aus oben aufge­lis­te­ten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch meiner Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhal­ten Sie unter den Ziffer 5 und 7 dieser Datenschutzerklärung.

3.2 Bei Nutzung unse­res Kontaktformulars
Bei Fragen jegli­cher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf unse­rer Webseite bereit­ge­stell­tes Formular Kontakt aufzu­neh­men. Dabei ist die Angabe einer gülti­gen E‑Mail-Adresse erfor­der­lich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beant­wor­ten zu können. Weitere Angaben können frei­wil­lig getä­tigt werden. Es unter­liegt Ihrer frei­en Entscheidung, ob Sie diese Daten im Rahmen des Kontaktformulars einge­ge­ben möch­ten. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer frei­wil­lig erteil­ten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erho­be­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestell­ten Anfrage auto­ma­tisch gelöscht.

3.3 Bei Bestellungen über unse­re Webseite
Sie können über unse­re Webseite entwe­der Bestellungen als Gast vorneh­men, ohne sich zu regis­trie­ren, oder sich in unse­rem Shop als Kunde für künf­ti­ge Bestellungen regis­trie­ren. Eine Registrierung hat für Sie den Vorteil, dass Sie sich im Falle einer künf­ti­gen Bestellung direkt mit Ihrer E‑Mail-Adresse und Ihrem Passwort in unse­rem Shop einlog­gen können, ohne Ihre Kontaktdaten erneut einge­ben zu müssen. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden dabei in eine Eingabemaske einge­ge­ben und an uns über­mit­telt und gespei­chert. Wenn Sie über unse­re Webseite eine Bestellung täti­gen, so erhe­ben wir sowohl im Falle einer Gastbestellung, als auch im Falle einer Registrierung im Shop zunächst folgen­de Daten: • Anrede, Vorname, Nachname, • eine gülti­ge E‑Mail-Adresse, • Anschrift, • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk) Die Erhebung dieser Daten erfolgt, • um Sie als unse­ren Kunden iden­ti­fi­zie­ren zu können; • um Ihre Bestellung bear­bei­ten, erfül­len und abwi­ckeln zu können; • zur Korrespondenz mit Ihnen; • zur Rechnungsstellung; • zur Abwicklung von evtl. vorlie­gen­den Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwai­ger Ansprüche gegen Sie; • um die tech­ni­sche Administration unse­rer Webseite sicher­zu­stel­len; • um unse­re Kundendaten zu verwal­ten. Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Verarbeitung dieser Daten einge­holt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung und/oder Registrierung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genann­ten Zwecken für die ange­mes­se­ne Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beid­sei­ti­ge Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erfor­der­lich. Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von uns erho­be­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden bis zum Ablauf der gesetz­li­chen Aufbewahrungspflicht gespei­chert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handels­recht­li­chen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer länge­ren Speicherung verpflich­tet sind oder Sie in eine darüber hinaus­ge­hen­de Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO einge­wil­ligt haben.

4. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließ­lich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung betei­lig­ten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung beauf­trag­te Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauf­trag­te Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der über­mit­tel­ten Daten jedoch auf das erfor­der­li­che Minimum. Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder „Kauf auf Rechnung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, L‑2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“), weiter. PayPal behält sich für die Zahlungsarten Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder „Kauf auf Rechnung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statis­ti­sche Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwen­det PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jewei­li­gen Zahlungsart. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthal­ten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einflie­ßen, haben diese ihre Grundlage in einem wissen­schaft­lich aner­kann­ten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte flie­ßen unter ande­rem Anschriftendaten ein. Weitere daten­schutz­recht­li­che Informationen können Sie den PayPal Datenschutzgrundsätzen entneh­men: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full Eine Übermittlung Ihrer persön­li­chen Daten an Dritte zu ande­ren als den vorge­nann­ten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persön­li­chen Daten auch nur dann an Dritte weiter, wenn: • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrück­li­che Einwilligung dazu erteilt haben, • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­li­che Verpflichtung besteht, sowie • dies gesetz­lich zuläs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erfor­der­lich ist. Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte einge­holt.

5. Einsatz von Cookies

Wir setzen auf unse­rer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um klei­ne Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespei­chert werden, wenn Sie unse­re Webseite besu­chen. Cookies rich­ten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthal­ten keine Viren, Trojaner oder sons­ti­ge Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abge­legt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezi­fisch einge­setz­ten Endgerät erge­ben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kenntnis von Ihrer Identität erhal­ten. Der Einsatz von Cookies dient einer­seits dazu, die Nutzung unse­res Angebots für Sie ange­neh­mer zu gestal­ten. So setzen wir soge­nann­te Session-Cookies ein, um zu erken­nen, dass Sie einzel­ne Seiten unse­rer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unse­rer Seite auto­ma­tisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir eben­falls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit tempo­rä­re Cookies ein, die für einen bestimm­ten fest­ge­leg­ten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden. Besuchen Sie unse­re Seite erneut, um unse­re Leistungen in Anspruch zu nehmen, so wird auto­ma­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getä­tigt haben, um diese nicht noch einmal einge­ben zu müssen. Zum ande­ren setz­ten wir Cookies ein, um die Nutzung unse­rer Website statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Optimierung unse­res Angebotes für Sie auszu­wer­ten (siehe Ziffer 7). Diese Cookies ermög­li­chen es uns, bei einem erneu­ten Besuch unse­rer Seite auto­ma­tisch zu erken­nen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils defi­nier­ten Zeit auto­ma­tisch gelöscht. Die durch Cookies verar­bei­te­ten Daten sind für die genann­ten Zwecke zur Wahrung unse­rer berech­tig­ten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfor­der­lich. Die meis­ten Browser akzep­tie­ren Cookies auto­ma­tisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfi­gu­rie­ren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespei­chert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie ange­legt wird. Die voll­stän­di­ge Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unse­rer Website nutzen können.

6. Links auf Web‐Sites Dritter

Die auf unse­rer Webseite veröf­fent­lich­ten Links werden von uns mit größt­mög­li­cher Sorgfalt recher­chiert und zusam­men­ge­stellt. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die aktu­el­le und zukünf­ti­ge Gestaltung und Inhalte der verlink­ten Seiten. Wir sind nicht für den Inhalt der verknüpf­ten Seiten verant­wort­lich und machen uns den Inhalt dieser Seiten ausdrück­lich nicht zu Eigen. Für ille­ga­le, fehler­haf­te oder unvoll­stän­di­ge Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entste­hen, haftet allein der Anbieter der Web- Site, auf die verwie­sen wurde. Die Haftung desje­ni­gen, der ledig­lich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausge­schlos­sen. Für frem­de Hinweise sind wir nur dann verant­wort­lich, wenn wir von ihnen, d.h. auch von einem even­tu­el­len rechts­wid­ri­gen bzw. straf­ba­ren Inhalt, posi­ti­ve Kenntnis haben und es uns tech­nisch möglich und zumut­bar ist, deren Nutzung zu verhin­dern.

7. Analyse und Tracking Tools

Die im Folgenden aufge­führ­ten und von uns einge­setz­ten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch­ge­führt. Mit den zum Einsatz kommen­den Tracking-Maßnahmen möch­ten wir eine bedarfs­ge­rech­te Gestaltung und die fort­lau­fen­de Optimierung unse­rer Webseite sicher­stel­len. Zum ande­ren setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unse­rer Webseite statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Optimierung unse­res Angebotes für Sie auszu­wer­ten. Diese Interessen sind als berech­tigt im Sinne der vorge­nann­ten Vorschrift anzu­se­hen. Die jewei­li­gen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entspre­chen­den Tracking-Tools zu entneh­men.

7.1 Google Analytics
Zum Zwecke der bedarfs­ge­rech­ten Gestaltung und fort­lau­fen­den Optimierung unse­rer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseud­ony­mi­sier­te Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziffer 5) verwen­det. Die durch den Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie • Browser-Typ/-Version, • verwen­de­tes Betriebssystem, • Referrer-URL (die zuvor besuch­te Seite), • Hostname des zugrei­fen­den Rechners (IP-Adresse), • Uhrzeit der Serveranfrage, werden an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Die Informationen werden verwen­det, um die Nutzung der Website auszu­wer­ten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um weite­re mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbun­de­ne Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfs­ge­rech­ten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbrin­gen. Auch werden diese Informationen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vorge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verar­bei­ten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die IP-Adressen werden anony­mi­siert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entspre­chen­de Einstellung der Browser- Software verhin­dern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen unse­rer Website voll­um­fäng­lich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie ein Browser-Add-on herun­ter­la­den und instal­lie­ren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ zum Browser-Add-on, insbe­son­de­re bei Browsern auf mobi­len Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhin­dern, indem Sie auf den vorge­nann­ten Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unse­rer Website verhin­dert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unse­re Website und wird auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie unter nach­fol­gen­dem Link in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

7.2 Google Adwords Conversion Tracking
Um die Nutzung unse­rer Webseite statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Optimierung unse­rer Website für Sie auszu­wer­ten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 5) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unse­re Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlie­ren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persön­li­chen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimm­te Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abge­lau­fen, können Google und der Kunde erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weiter­ge­lei­tet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein ande­res Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nach­ver­folgt werden. Die mithil­fe des Conversion-Cookies einge­hol­ten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstel­len, die sich für Conversion-Tracking entschie­den haben. Die Adwords-Kunden erfah­ren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag verse­he­nen Seite weiter­ge­lei­tet wurden. Sie erhal­ten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persön­lich iden­ti­fi­zie­ren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teil­neh­men möch­ten, können Sie auch das hier­für erfor­der­li­che Setzen eines Cookies ableh­nen – etwa per Browser-Einstellung, die das auto­ma­ti­sche Setzen von Cookies gene­rell deak­ti­viert. Sie können Cookies für Conversion- Tracking auch deak­ti­vie­ren, indem Sie Ihren Browser so einstel­len, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie unter dem nach­fol­gen­den Link: https://services.google.com/sitestats/de.html

8. Social Media Plugins

Wir setzen auf unse­rer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins sozia­ler Netzwerke (z.B. Facebook, Twitter, Google+) ein, um unser Unternehmen hier­über bekann­ter zu machen. Der dahin­ter­ste­hen­de werb­li­che Zweck ist als berech­tig­tes Interesse im Sinne der DSGVO anzu­se­hen. Die Verantwortung für den daten­schutz­kon­for­men Betrieb ist durch deren jewei­li­gen Anbieter zu gewähr­leis­ten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der soge­nann­ten Zwei-Klick-Methode um Besucher unse­rer Webseite best­mög­lich zu schüt­zen.

8.1 Facebook
Auf unse­rer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persön­li­cher zu gestal­ten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook. Wenn Sie eine Seite unse­res Webauftritts aufru­fen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direk­te Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser über­mit­telt und von diesem in die Webseite einge­bun­den. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entspre­chen­de Seite unse­res Webauftritts aufge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besit­zen oder gera­de nicht bei Facebook einge­loggt sind. Diese Information (einschließ­lich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA über­mit­telt und dort gespei­chert. Sind Sie bei Facebook einge­loggt, kann Facebook den Besuch unse­rer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuord­nen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agie­ren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betä­ti­gen, wird die entspre­chen­de Information eben­falls direkt an einen Server von Facebook über­mit­telt und dort gespei­chert. Die Informationen werden zudem auf Facebook für jeder­mann sicht­bar veröf­fent­licht. Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfs­ge­rech­ten Gestaltung der Facebook-Seiten benut­zen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs‑, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unse­rer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook einge­blen­de­ten Werbeanzeigen auszu­wer­ten, ande­re Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unse­rer Website zu infor­mie­ren und um weite­re mit der Nutzung von Facebook verbun­de­ne Dienstleistungen zu erbrin­gen. Wenn Sie nicht möch­ten, dass Facebook die über unse­ren Webauftritt gesam­mel­ten Daten Ihrem Facebook-Konto zuord­net, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch meiner Website bei Facebook auslog­gen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weite­re Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entneh­men Sie bitte den Datenschutzhinweisen, insbe­son­de­re der Datenrichtlinie von Facebook, welche Sie unter dem nach­fol­gen­den Link einse­hen können: https://www.facebook.com/about/privacy/

8.2 Twitter
Auf unse­rer Webseite sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) inte­griert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erken­nen Sie an dem Twitter-Logo auf unse­rer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie unter diesem Link bei Twitter: https://dev.twitter.com/web/tweet-button Wenn Sie eine Seite unse­res Webauftritts aufru­fen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direk­te Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server herge­stellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unse­re Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ ankli­cken, während Sie in Ihrem Twitter-Account einge­loggt sind, können Sie die Inhalte unse­rer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlin­ken. Dadurch kann Twitter den Besuch unse­rer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuord­nen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhal­ten. Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unse­rer Seiten zuord­nen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen hier­zu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter, welche Sie hier einse­hen können: https://twitter.com/de/privacy

8.3 Google „+1“-Schaltfläche
Unser Internetauftritt verwen­det die „+1“-Schaltfläche des sozia­len Netzwerkes Google, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043–1351, USA betrie­ben wird. Die Schaltfläche ist mit einem „+1″ gekenn­zeich­net. Die „+1“ Schaltfläche ist ein Kürzel für „das ist ziem­lich cool“ oder „schau dir das an“. Die Schaltfläche wird nicht verwen­det, um Ihre Besuche im Web zu erfas­sen. Enthält eine Webseite unse­res Internetauftrittes die „+1“-Schaltfläche, dann wird ihr Internetbrowser diese Schaltfläche vom Google-Server laden und darstel­len. Die von Ihnen besuch­te Website unse­res Internetauftrittes wird dem Google-Server auto­ma­tisch mitge­teilt. Beim Anzeigen einer +1‑Schaltfläche proto­kol­liert Google nicht dauer­haft Ihren Browserverlauf, sondern ledig­lich für die Dauer von bis zu zwei Wochen. Google hält diese Daten über Ihren Besuch für diesen Zeitraum zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken gespei­chert. Diese Daten sind jedoch nicht nach indi­vi­du­el­len Profilen, Nutzernamen oder URLs struk­tu­riert. Diese Informationen sind auch nicht für Website-Publisher oder Inserenten zugäng­lich. Die Verwendung dieser Informationen dient nur zur Wartung und Fehlerbeseitigung in inter­nen Systemen bei Google. Es wird Ihr Besuch auf einer Seite mit +1‑Schaltfläche auch nicht in ande­rer Weise von Google ausge­wer­tet. Eine weiter­ge­hen­de Auswertung Ihres Besuchs einer Webseite unse­res Internetauftrittes mit einer „+1“-Schaltfläche erfolgt nicht. Die Vergabe von +1 selbst ist ein öffent­li­cher Vorgang, d.h. jeder, der eine Google-Suche ausführt oder Inhalte im Web aufruft, denen Sie +1 geben, kann poten­zi­ell sehen, dass Sie dem betref­fen­den Inhalt ein +1 gege­ben haben. Geben Sie daher nur dann +1, wenn Sie sich ganz sicher sind, dass Sie diese Empfehlung mit der ganzen Welt teilen möch­ten. Ein Klick auf diesen +1‑Button dient als Empfehlung für ande­re Nutzer in Googles Suchergebnissen. Sie können öffent­lich mittei­len, dass Ihnen unse­re Webseite gefällt, unse­re Webseite Ihre Zustimmung findet oder dass Sie unse­re Webseite empfeh­len können. Haben Sie sich für Google+ regis­triert und sind einge­loggt, dann färbt sich die +1‑Schaltfläche bei einem Klick blau. Zudem wird das +1 zu dem +1‑Tab in Ihrem Google-Profil hinzu­ge­fügt. Auf diesem Tab können Sie Ihre +1 verwal­ten und entschei­den, ob Sie den +1‑Tab öffent­lich machen möch­ten. Um Ihre +1‑Empfehlung zu spei­chern und öffent­lich zugäng­lich machen zu können erfasst Google über Ihr Profil Informationen über die von Ihnen empfoh­le­ne URL, Ihre IP-Adresse und ande­re brow­ser­be­zo­ge­ne Informationen. Wenn Sie Ihre +1 zurück­neh­men, werden diese Informationen gelöscht. Sämtliche +1‑Empfehlungen von Ihnen sind auf dem +1- Tab in Ihrem Profil aufge­lis­tet. Weitere Hinweise und die gelten­den Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abge­ru­fen werden. Weitere Hinweise von Google zur Google+1‑Schaltfläche finden Sie unter dem Link https://developers.google.com/+/web/buttons-policy

9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht: • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplan­te Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erho­ben wurden, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Entscheidungsfindung einschließ­lich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­ti­gen Informationen zu deren Einzelheiten verlan­gen; • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berichtigung unrich­ti­ger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen; • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer recht­li­chen Verpflichtung, aus Gründen des öffent­li­chen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erfor­der­lich ist; • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Verarbeitung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einge­legt haben; • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren Format zu erhal­ten oder die Übermittlung an einen ande­ren Verantwortlichen zu verlan­gen; • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteil­te Einwilligung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruh­te, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dürfen und • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschwe­ren. In der Regel können Sie sich hier­für an die Aufsichtsbehörde Ihres übli­chen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unse­res Firmensitzes wenden.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grundlage von berech­tig­ten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­bei­tet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten einzu­le­gen, soweit dafür Gründe vorlie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situation erge­ben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung rich­tet. Im letz­te­ren Fall haben Sie ein gene­rel­les Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer beson­de­ren Situation von uns umge­setzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E‑Mail an: info@sinc.de

11. Datensicherheit

Wir verwen­den inner­halb des Website-Besuchs das verbrei­te­te SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchs­ten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unter­stützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unter­stützt, grei­fen wir statt­des­sen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzel­ne Seite unse­res Internetauftrittes verschlüs­selt über­tra­gen wird, erken­nen Sie an der geschlos­se­nen Darstellung des Schüssel- bezie­hungs­wei­se Schloss- Symbols in der unte­ren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedie­nen uns im Übrigen geeig­ne­ter tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufäl­li­ge oder vorsätz­li­che Manipulationen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbe­fug­ten Zugriff Dritter zu schüt­zen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entspre­chend der tech­no­lo­gi­schen Entwicklung fort­lau­fend verbes­sert.

12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktu­ell gültig und hat den Stand März 2018. Durch die Weiterentwicklung unse­rer Website und Angebote darüber oder aufgrund geän­der­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­wei­se behörd­li­cher Vorgaben kann es notwen­dig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktu­el­le Datenschutzerklärung kann jeder­zeit auf unse­rer Website unter dem nach­fol­gen­den Link abge­ru­fen und ausge­druckt werden: http://www.sinc.de/datenschutz/

Quelle: http://www.anwaltblog24.de/

Menü