Über uns Amelie Stöhr 7. Januar 2022

SINC — Services für den digitalen Staat

Unsere Mission ist es, den öffent­li­chen Sektor bei der Digi­ta­li­sie­rung umfas­send zu unter­stützen. Das machen wir, weil wir davon über­zeugt sind, dass ein demo­kra­ti­scher Rechts­staat nur dann funk­tio­niert, wenn er über starke und leis­tungs­fä­hige Insti­tu­tionen verfügt. Dazu gehört auch, dass die Leis­tungen des Staates für die Bürger und Unter­nehmen attraktiv sind und dort auch „ankommen“, damit die Bürger keinen „Bogen“ um den Staat machen.

Hierfür arbeiten wir mit den vielen kompe­tenten Mitar­bei­tern unserer staat­li­chen Kunden, die schon lange nicht mehr in verstaubten Amts­stuben sitzen, jeden Tag daran, die besten Lösungen zu finden.

Unsere Stand­orte in Deutschland

Unsere drei Büros in Berlin, Leipzig und Wiesbaden bieten unseren Mitarbeiter*innen das ruhige und attrak­tive Arbeits­um­feld, das sie bei der Entwick­lung inno­va­tiver Soft­ware und Konzepte unter­stützt. Daneben arbeiten viele unserer Kolleg*innen verteilt über das Bundes­ge­biet an den Stand­orten unserer Kunden und beraten sie bei den vielen Heraus­for­de­rungen, welche die Digi­ta­li­sie­rung der Verwal­tung tagtäg­lich mit sich bringt. 

Die Geschäfts­füh­rung

Alle Mitglieder der Geschäfts­füh­rung verfügen über mehr als 20 Jahre Erfah­rung in der Bera­tung öffent­li­cher Kunden. Als Juristen und Infor­ma­tiker stehen sie für den inter­dis­zi­pli­nären Bera­tungs­an­satz von SINC. Als Speaker auf Kongressen und Ratgeber für die Entscheider in Staat und Verwal­tung setzen sie unsere Vision eines digitalen Staates ziel­strebig in die Praxis um.

Martin Rollinger

Martin Rollinger

Geschäfts­führer — Volljurist

Martin Rollinger bringt aus dem Verwal­tungs­um­feld wert­volle Erfah­rung aus seiner Zeit im Hessi­schen Landtag und im Euro­päi­schen Parla­ment mit. Seit 1996 ist er für die Bundes- und Landes­ver­wal­tungen als IT- und Orga­ni­sa­ti­on­be­rater unter­wegs. Schwer­punkt seiner Tätig­keit sind die recht­lich geprägten Prozesse, für die er immer wieder inno­va­tive Lösungen aufzeigt.

Till Elborg

TILL ELBORG

Geschäfts­führer – Volljurist

Das breite Wissen zeichnet Till Elborg aus. Er hat Rechts­wis­sen­schaften und Philo­so­phie an den Univer­si­täten Mainz und Brüssel studiert. Mit dem Schwer­punkt öffent­liche Auftrag­geber ist er seit 1994 als IT-Berater tätig. Nur wenige Juristen bringen ein derart tiefes tech­ni­sches Verständnis mit. Mit diesen Voraus­set­zungen ist er präde­sti­niert für die Arbeit bei SINC.

Jörg Haus

Jörg Haus

Geschäfts­führer — Informatiker

Im IT-Geschäft ist Jörg Haus seit 25 Jahren aktiv. Sein Studium der Infor­matik an der Fach­hoch­schule Darm­stadt hat ihn optimal darauf vorbe­reitet. In den Berei­chen Archi­tektur und Netz­werk­technik ist er bestens bewan­dert. Ihm haben die Kunden von SINC viele inno­va­tive Konzepte zu verdanken. Mit seiner Offen­heit für neue Tech­no­lo­gien nimmt er häufig eine Vorrei­ter­stel­lung ein.

Jan Dierich

Jan-Chris­tian Dierich

Geschäfts­führer — Dipl.- Kaufmann

Im IT-Bera­tungs­ge­schäft verfügt Jan-Chris­tian Dierich über zwölf Jahre Erfah­rung. Umfas­sendes Bran­chen­wissen bringt er für den öffent­li­chen Sektor mit. Er hat Betriebs­wirt­schafts­lehre studiert und ist damit optimal für seine Aufgabe im Bereich Finance & Control­ling gerüstet.

Der Beirat von SINC

Ferdi­nand Schneider

Beirat

Als Beirat von SINC über­nimmt Ferdi­nand Schneider eine wich­tige Aufgabe: Er begleitet Geschäfts­füh­rung und Gesell­schafter bei bedeut­samen Anliegen wie der stra­te­gi­schen Ausrich­tung oder der Trans­for­ma­tion. Er hat an der Univer­sität Bern Wirt­schaft studiert und in Ländern wie den USA und Schweden leitende Funk­tionen in der Indus­trie wahrgenommen.